Donnerstag, 1. Januar 2009

Happy new year!



"Wird's besser? Wird's schlimmer?"
fragt man alljährlich.
Seien wir ehrlich:
Leben ist immer lebensgefährlich.

Erich Kästner


Was haben wir Menschen nur immer für ein Zeugs mit dem neuen Jahr. Ist doch eigentlich ein Tag wie jeder andere. Da werden gute Vorsätze gefasst, Erinnerungen ausgetauscht, Befürchtungen ausgeprochen- oder auch nicht.

Das neue Jahr hat so lange eine weiße Weste, bis man sie anzieht.
Hans Fallada


Warum werden solche Neuanfänge immer auf den Jahresanfang verlegt?
Ist nicht jeder Tag ein neuer Anfang? Können wir nicht jeden Tag eine weiße Weste anziehen?
Ist es nicht jede Minute möglich, also auch jetzt?

Nichtsdestotrotz- es ist schon was Geheimnisvolles an diesem ersten Tag im neuen Jahr.

Eine Tür durch die man geht, gehen muss. Man weiß nicht, was einen erwartet.
Und alles Unbekannte löst beim Menschen ein unangenehmes Gefühl aus.


Und deshalb...


Geh unter der Gnade,
geh mit Gottes Segen,
geh in seinem Frieden,
was auch immer du tust.
Geh unter der der Gnade,
hör auf Gottes Worte,
bleib in seiner Nähe,
ob du wachst oder ruhst

Alte Stunden, alte Tage,
lässt du zögernd nur zurück,
wohlvertraut wie alte Kleider
sind sie dir durch Leid und Glück.

Geh unter der Gnade....

Neue Stunden, neue Tage
zögernd nur steigst du hinein.
Wird die neue Zeit dir passen
ist sie dir zu groß zu klein.

Geh unter der Gnade....

Gute Wünsche, gute Worte
wollen dir Begleiter sein.
doch die besten Wünsche münden
alle in dem Einen ein.

Geh unter der Gnade,
geh mit Gottes Segen,
geh mit seinem Frieden,
was auch immer du tust.
Geh unter der Gnade,
hör auf Gottes Worte,
bleib in seiner Nähe,
ob du wachst oder ruhst.

Manfred Siebald
Rechte: Hänssler-Verlag, Neuhausen-Stuttgart

Wer es live hören will, klicke bitte hier


Kommentare:

Ute hat gesagt…

a happy new year, das wünsche ich dir und deinen lieben.

ich freue mich auf ein neues blogger-jahr mit dir.

gglg
ute

Sue hat gesagt…

Ich wünsch Dir und Deiner Familie ein gesegnetes Jahr 2009.
GLG
Susanne