Dienstag, 19. Mai 2009

Nur net hudeln #2





Frau Maxilotta kanns nicht lassen :-).

Ich habe die Hülle wieder aufgetrennt und meinen Perfektionismus voll ausgelebt, bzw ausgenäht.

Hier eine Buchhülle a la Maxilotta:

2 Stoffstücke zuschneiden - seitliche Zugabe nach Belieben, oben und unten ca 1cm

rechts auf rechts zusammennähen und kleine Öffnung zum Wenden lassen.



Bügeln und knappkantig absteppen.



Umschläge mit kleinen Handstichen umnähen.


Geht schnell und passt perfekt.




Kommentare:

fHf Nielix hat gesagt…

Wunderschön!

ich staune über Deine Power!!!!!

Ich würde das nie nich`schaffen....

Öhm...was hast`n für Handstiche zum umnähen genommen???????

Elly hat gesagt…

Okay, mein nächstes Buch kommt mit weißem, unbeschriebenen Cover, da sparen wir uns doch die Mühe!
;o)
Jedenfalls: sehr gefällig!

birgit hat gesagt…

wow! solltest im internet unter "schnelle anleitungen" mal was veröffentlichen ;-) schaut super aus und is perfekt beschrieben!!

Maxilotta hat gesagt…

@ Nielix

ich glaub, der nennt sich Überwendlingstich.

LG Vroni

Kreuzundquer hat gesagt…

Auch die neue Version sieht gut aus!