Montag, 19. Mai 2008

Muss schnell eine Frage einwerfen...

Dem Berg der Strickquadrate widerfährt im Moment (endlich) ein neuer Wachstumsschub...


Da ich im Haus meiner Eltern ja nicht so schaffen und werkeln kann/ muss, hab ich mehr Zeit dazu.

Auch wenns noch ein ein Weilchen hin ist... wie näh ich die Teile am besten zusammen?
Ich will ja, dass die Decke von beiden Seiten schön ist, also fällt der Steppstich schon mal flach.
Meint ihr, man kann die Teile auch zusammenhäkeln??? Wer kann mir da helfen?

Kommentare:

*tatjana* hat gesagt…

Danke für Deinen lieben Kommentar! Hat mich sehr gefreut. Jeden Moment komme ich natürlich nicht zum Genießen, lebe von meinen Höhen und Tiefen...

Ich denke, dass Du die Teile auch zusammenhäkeln kannst. Das ergibt eine sehr schöne Naht.

Wünsch dir eine wohlfühlige Woche!

Herzensgruß
Tatjana

rike hat gesagt…

deine quadrate kannst du entweder zusammenhäkeln oder mit einem matrazen stich zusammennähen.
aber ich glaube, dass häkeln doch schöner ist!
muss gerade lächeln. eine vroni. die nicht so werkeln kann/muss. da ist ja dann das ende der decke sehr bald in sicht?
alles liebe. wünscht dir rike.

lavitadream hat gesagt…

ja häkel sie zusammen , das hat dann das gewisse etwas.
herzlichst xo andy

Ute hat gesagt…

meine decke ruht auch wieder einmal. aber ich brauch sie eh erst zum herbst *lach*

gglg
ute