Sonntag, 14. Dezember 2008

Geschenkte Zeit





Welche positive Formulierung
für einen Zustand, der alles andere als angenehm ist.
Aber trotzdem...


Bei uns treibt ein "netter" Magen- Darm- Virus sein Unwesen. Das bedeuted:
Waschen, waschen, waschen,
trösten,
bemuttern,
Kamillentee kochen,
Kirschkernkissen,
DVDs einlegen,
Betten neu beziehen...

Im Laufe der letzten Woche hats die Kleinsten erwischt.
Nachdem es mir ein paar Tage schon nicht ganz so gut ging
(Mütter schaffen immer, das bis zum Wochenende rasuzuzögern),
hats mich dann gestern noch derbröselt- mit Fieber, Übelkeit...

Heut ist die Große dran.
Mal sehn ,wer oder was als nächstes kommt.



Trotzdem: Geschenkte Zeit



Alles liegen lassen,
Termine absagen,
auf die Couch kuscheln ,
sich treiben lassen,
sich bemuttern lassen...

Schon als Kind hab ich diesen Zustand "genossen"- zumindest,
wenn ich auf dem Weg der Besserung war.

Mir gehts heut auch schon wieder fast gut,
aber ich lasse mich noch treiben.
Hab die Zeit genutzt,
durch alle meine Lieblingsblogs zu spaziern.
Was hab ich da nur für wunderschöne Eindrücke mitgenommen!

Euch einen schönen 3. Advent mit viel geschenkter Zeit- ohne Viren;-)!

Kommentare:

sophie philo hat gesagt…

oh, das ist ja mal ein wunderschöner adventskalender!

liebe grüße,
sophie

Sue hat gesagt…

Da wünsch ich euch gute Besserung; bei uns wars vor zwei Wochen so, aber eher Schnupfen, Husten und Fieber....
LG
Susanne

Brigitte hat gesagt…

ohje, ihr Ärmsten, na dann mal eine ganz schnelle und gute Besserung !!!


liebe Grüße
Brigitte