Freitag, 11. April 2008

Antiquinähtes...




Hab ich gesucht, gefunden und als Motivationshilfe fotographiert.
War selbst erstaunt, was ich so zu Stande gebracht habe.

Wickeltasche nach der Anleitung einer wunderschönen Kinderburdazeitschrift.








Diese Nähzeitschrift kam leider nur zweimal heraus und wurde dann wieder eingestellt.
Ich hab meiner Großen damals vor 10 Jahren zu Weihnachten eine komplette Baby Bornausstattung inclusive dieser Tasche genäht.

Im darauffolgenden Sommer entstand aus dem Bauch heraus diese große Badetasche aus beschichtetem Pampolinastoff.




Ohne Schnitt ohne großartiges Überlegen- einfach mal frei Schnauze ( Henkel und Futter sind aus dunkelblauem Halbleinen. Innen hab ich die Tasche noch mit einigen Eingriffstaschen für Schlüssel, Geldbörse etcpp ausgestattet- kann man nur schlecht fotographieren).
Gefällt mir immer noch- war ein paar Jahre verschollen...

Kann man sogar mal ein Kind drin transportieren *g*

Zu guter Letzt Weihnachten 2003 eine Tragetasche für Baby Born für N. nach einer Anleitung aus der Ottobre 4/ 2003.




Ich weiß schon, warum ich eine Abneigung gegen Druckknöpfe habe...
Was hab ich da geschwitzt und geschimpft.
Mir widerstrebt es einfach, in einen Stoff Löcher zu machen.
Außerdem haben sich schon einige verabschiedet :(.

Im Moment würd ich mich an so was gar nicht mehr ranwagen.
Ich schieb schon ständig die Kissenbezüge vor mir her...

Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Solche Nähschätze verbirgst du ???
Wahnsinn, die Tragetasche ist ja der Hit, daran traue ich mich nicht, obwohl ich genau weiß , dass sich da jemand seeeehr freuen würde ;O)
aber auch die Wickeltasche, und die Badetasche, nur genial !!!

liebe Grüße
Brigitte

Maxilotta hat gesagt…

Du, die Tragetasche war gar nicht so schwer, wie es aussieht!
Das Kopfteil ist allerdings nicht ganz gelungen, ist irgendwie ein wenig zu kurz. Und dann würd ich keine Druckknöpfe mehr nehmen.
Druckknöpfe und ich harmonieren einfach nicht :-P

LG Vroni