Donnerstag, 25. Oktober 2007

Wieder nix genäht heute...

...dafür was gefunden!
Als ich die Winterjacken für meine Mädels aus der Kiste geholt hab, kamen ein paar Relikte zum Vorschein.

Unter anderem meine erste Babyjacke!


Fast genau vor 8 Jahren, schwanger mit dem Fünften dacht ich mir, ich versuch mich mal einer Jacke. Natürlich gleich eine zum Wenden, mit RV und vielen Details. Das war eine richtige Herausforderung, echt!
V.a. bis ich kapiert habe, wie man die Jacke, wenn der RV und das Futter drin sind wenden soll...

Eine Nacht hab ich alles liegen gelassen und mir immer wieder eingeredet:
" Vroni, gaaaaaanz ruhig, du hast Abitur, sogar studiert, du kannst nicht ganz blöd sein... Vroni, gaaanz ruhig, du hast..."
Am nächsten Tag hab ich mich ganz dumm gestellt ( das klappt immer auf Anhieb *gacker*), die Anleitung zum hundertsten Mal gelesen - dann hats endlich "klick" gemacht.
Ich find das Teil auch heute noch schön!

***

Die beiden Jacken sind von Maxi Emilia, nach einem Schnitt von Farbenmix. Waren auch Liebelingsteile, jetzt leider zu klein :(



Ach und ein paar Stickis hab ich heut auch noch geschafft...

*flüster* ich glaub, Frau Singer hat was gegen Horst. Bei dem zickt sie jedesmal rum. V.a. bei den Augen- musst ich halt immer Strasssteinchen drauf kleben...


...und diese Mütze wartet auf Vollendung



Jetzt muss ich aber auch mal wieder was nähen.

Kommentare:

Feenwerkstatt hat gesagt…

Schöööne Jäckchen sind das - die süßeste ist die Rosencordjacke! Gib die bloß nicht weg, ich denke, Du schaust die Dir in ein paar Jahren immer noch gerne an. Von Erinnerungsstücken kann ich mich ganz schlecht trennen!
Und jetzt ran an die Nähmaschine...;0)
LG Anja

Pfeilinchen hat gesagt…

dein erstlingswerk ist hübsch! gefällt mir! auch die zwei nachfolge modelle... :-)

wow...warst du fleissig! mützen, stickis und haushalt gibts ja auch noch!
glg maya

Maxilotta hat gesagt…

@Anja
Natürlich wird die aufgehoben! Es fällt mir eh schwer, selbstgmachte Teile herzugeben.

@Maya
Die Mütze hat schon 2 Abende gebraucht und die Stickis gehen echt fast nebenbei. Anfangs hab ich das Maschinchen nie aus den Augen gelassen, hab jeden Stich engmaschig überwacht und bin bei jedem komischen Geräusch in leichte Panik geraten( wie beim CTG in der Schwangerschaft *g*). Wenn ich nicht dabei bin, bin ich viel gelassener. Sie piepst ja, wenn was nicht stimmt.

LG Vroni

rike hat gesagt…

liebe vroni!
so schöne jäckchen! sind ja wirklich was zum aufheben! (denk an die enkelkinder..die kommen schneller als du glaubst....)
mir geht es übrigens genauso: je leerer der kopf, desto besser versteh ich die anleitungen. trotz abitur...
dein fünftes ist 8? mein "kleiner" auch!
glg
rike

Pfeilinchen hat gesagt…

@vroni
ich werde mir das merken mit dem "nebenbeistehen" .... ein bissel geübt hab ich ja schon... und ich habe mich keinen mm von der maschine entfernt :-)

aber am montag, ähm dienstag...nein erst am mittwoch geb ich dann voll gas, weil ich ja zwischendurch auch noch arbeiten "muss"
lg maya

SOFFEL-DESIGN hat gesagt…

Die Rosencordjacke finde ich auch suuper süß... Aufheben für die Enkelchen ;o)) Dann haste auch später noch was davon *kicher*

Und fleißig war deine Frau Singer ja...tolle Stickis...solche will ich auch *wein* ..naja, ich spar schon fleißig ;o)

LG Soffel

Brigitte hat gesagt…

Die Jäckchen sind toll und du hast da echt gleich mit Reißverschluß angefangen. Wow toll, den umgehe ich wo es nur geht, denn ich komm mit dem RV Füßchen erst garnicht über den Verschlußknubbel, das nervt und ist dadurch nie etwas was ich unbedingt wiederholen müßte ;O)

LG
Brigitte

Maxilotta hat gesagt…

@ Brigitte

Ja, ich umgehe RVs auch wo immer ich kann. Vor ein paar Jahren hab ich mal eine vermeintliche Überziehkapuzenjacke von Ottobre für den Fünften genäht. Zum Glück ohne RV- dacht ich...
Irgendwann hieß es dann so nebenbei in der Anleitugng "Und jetzt fügen sie bitte den RV ein"- HÄÄÄÄÄ?????
Da hab ich schön doof aus der Wäsche geschaut. Aber ich habs noch hinbekommen.

LG Vroni