Freitag, 10. August 2007

Autsch!

Jetzt hat mich auch so ein Stöckchen getroffen! Siggi wars!

Also, hier die Regeln:

Jeder Spieler, jede Spielerin beschreibt 8 Dinge von sich.
Wer das Stöckchen zugeworfen bekommt, schreibt das alles in seinen Weblog, mitsamt den Regeln.
Nun überlegt man sich, an welche 8 Personen resp. Blogs man das Stöckchen weiterreicht.
Schlussendlich schreibt man bei den Betreffenden einen entsprechenden Beitrag/ Kommentar in den Blog.

Dann will ich mal:

1. ... was man auf den ersten Blick bei mir vielleicht nicht vermutet: Ich bin eher schüchtern, werd nicht so schnell mit anderen Menschen "warm" und hab auch ne ziemlich melancholische Ader *himmelhoch jauchzend- zu Tode betrübt*

2. ... trotz meines reifen Alters bin ich noch immer nicht erwachsen. Habe Trotzanfälle wie ein Kleinkind, bin launenhaft wie ein Teenager, kann nicht still sitzen, kringel mich noch vor Lachen- auch auf offener Straße...

3. ... Geduld ist nicht so meine Stärke. Wenn ich mir was in den Kopf setze, muss es ganz schnell gehen, aber auch perfekt sein. Das ist beim Nähen aber auch sonst im Leben oft eine schlechte Kombination. Ich hab meist keine Lust, alles exakt zuzuschneiden, hinterher stimmts dann hinten und vorn nicht...
Manchmal hab ich dann aus Wut auch schon mal was Genähtes zerschnitten und in den Müll geworfen, bzw hätte fast meine Maschine durchs Fenster entsorgt (siehe Punkt 2)

4. ...ich denke, ich kann gut organisieren. Anders könnt ich den Laden hier auch nicht am Laufen halten. In einem 9- Personenhaushalt muss eine straffe Organisation sein, sonst geht alles den Bach runter. Oft übernehm ich mich aber dabei und fühl mich nur noch wie der Hamster im Laufrad. Aber ich bin dran, das zu ändern!

5. ...ich habe einen Taschentick, seit ich denken kann, Schuhe und Uhren sammel ich auch.

6. ... was ich gar nicht so mag: Kochen. Ja, ihr habt richtig gelesen: Eine Vielfachmutter, die nicht gern kocht... ich esse zwar gerne und das auch ständig *g*, aber kochen? Ne... is nicht so meins. Aber noch ist keiner hier verhungert!

7. ...ich liebe Italien und die italienische Sprache. Ich weiß gar nicht, wie viele Sprachkurse ich schon angefangen ( und nicht zu Ende gebracht) habe.
Mein Ziel ist es, italienisch schimpfen zu können. Dann verstehen mich wenigstens die Nachbarn nicht. Irgendwelche Vorfahren von mir stammen sogar aus Italien!

8. ...eine Antwort auf die Frage, die die meisten stellen, wenn sie mich kennenlernen: Das mit den 7 Kindern hat sich so ergeben- es kam einfach eins zum anderen :-). Aber nun ist finito *ernstguck*

Kein neuer Punkt sondern das Wichtigste in meinem Leben überhaupt: Mein Glaube an Jesus Christus.

So, an wen könnt ich nun das Stöckchen weiterwerfen?


Kommentare:

linababe hat gesagt…

*gg*

du hast meinen blog falsch verlinkt! ist ja interessant, dass es noch einen herzenssachenblog gibt!!

lg, lina

Maxilotta hat gesagt…

Ups, werd ich gleich ausbessern!
LG Vroni