Sonntag, 22. Juni 2008

Kreativer Sonntagnachmittag


Ich hab euch gewarnt! Im Moment bin ich voll auf dem Nähtrip!
Aber da wir in der kommenden Woche (endlich) das letzte Zimmer fertigstellen wollen (bzw, wir wollen damit anfangen, es fertig zu stellen), wird sich das (leider) von allein wieder ein wenig geben.

So was, wie heute liebe ich.
Aus alten Sachen etwas neues zu schaffen, die dann sozusagen fast umsonst sind.

Aus diesem T-Shirt, das aus meiner letzten Schwangerschaft stammt, wurde ein kleineres für M. gebastelt

vorne ist jetzt hinten

bei Rosa fällt mir das Pimpen sehr schwer- ich finde die Farbe wirkt solo oft am schönsten

( ich wollte eigentlich viel mehr A- Linie, aber so groß war das Shirt auch wieder nicht)


***

Aus diesem alten Kissenbezug meiner Schwiegermama


entstand eine passende Hose- bewusst ganz schlicht, damit sie zu allem kombinierbar ist.





Und für die Verwertung dieser bestickten Kissenbezugreststückchen hab ich auch schon eine Idee...


Kommentare:

vincibene hat gesagt…

Gefällt mir sehr gut, mal so ganz ohne Tüdelkram. Und die Hängerchen sind auch alle so niedlich. Tolle Wiederverwertung!

LG
Chris

Fabelwesen hat gesagt…

Näh-Recyceling :o)
Mach ich auch gerne, kann mich schlecht von alten Sachen trennen, weil ich immer denke, man könnte noch was draus machen...

Die Kombi gefällt mir - schön schlicht.

Lg Nicole

pepelinchen hat gesagt…

Tolle Sachen hast Du da gezaubert! Die Hängerchen sind schön geworden, - darf ich meiner Trulle hier gar nicht zeigen sonst will sie auch sofort eins :-) oder 2, oder 3....

LG Petra