Freitag, 2. November 2007

Ich bräuchte mal nen Rat...

Seit Jahren liegt hier bei mir dieser schöne Flanell von Pampolina rum. Bis jetzt hatte ich noch keine zündende Idee.


Was meint ihr dazu, wenn ich mir daraus so ein Kleidchen nähe? Würde das gut ausschauen? So mit schwarzem / grauem/ rotem Rolli oder Shirt drunter und Stiefeln dazu?


Oder hätte ihr andere Ideen? Habt ihr einen anderen, vielleicht besseren Burda- oder Ottobreschnitt im Kopf? Ich hab ja alle Ausgaben- oder fast...
Gürtel und Taschen würd ich weglassen- mag ich nicht.

Apropos Tasche...ich könnt ja auch ne Tasche draus nähen...

Oder diesen berüchtigten Ottobrerock? Aber der schreit ja geradezu nach Blümchencord...

Kommentare:

KaeptnStupsnase hat gesagt…

Von mir definitiv ein JAAA!

Der Schnitt und der Stoff zusammen kann ich mir super vorstellen...wobei ich natürlich auch finde, daß der Ottobre-Rock nicht nur noch Blümchen schreit, ich würde den auch sofort in Karo anziehen!

Bin schon gespannt für was Du Dich entscheidest...wie auch immer der Stoff ist viel zu schade um nur im Schrank zu liegen!

LG Simone

Pfeilinchen hat gesagt…

Von mir kriegst auch ein ja.... bin überzeugt dass der stoff zum kleid verarbeitet noch toller aussieht!!!!

lg maya (hach ich muss aber auch überall meinen "senf" dazugeben)

siggi hat gesagt…

huhu maxie... mit diesem schnitt liebäugel ich schon ganz lange *g*. aber ich trau mich noch nicht...
ähm ja ... in uni fänd ich das kleid schöner ... mit rotem oder lila rolli drunter.

schau mal in die ganz neue burda, da ist ne tasche aus grünem karostoff. dafür finde ich deinen stoff wie gemacht. und dazu den ottobrerock, aber schräg zugeschnitten und mit uni passe.
lg...siggi

Maxilotta hat gesagt…

@siggi

Ich "fürchte" der Stoff langt für Rock, Kleid UND Tasche- ich hab 2 so dicke Päckchen...
Vielleicht fang ich echt mit dem Rock an. Und die Tasche in der neuen Burda meinst du? Ich dachte, das wäre eine zum Kaufen *gleichmalguggenmuss*